Ihr Spezialist für Heizung und Sanitär in Industrie und Gewerbe

Der Geschäftsbereich Heizung und Sanitär der BRÜGGEMANN GmbH & Co. KG betreut in ganz Deutschland zufriedene Partner in Industrie und Gewerbe. Mehrere Teams beraten die Technische Leitung in den Betrieben, planen Heizungsbau, Sanitärtechnik und komplexe Anlagen für Neubauten und Umbauten, warten und reparieren Systeme aller Größenordnungen. Und wir kümmern uns um alle hausinternen Rohrnetze. Ein besonderer Nutzen für unsere Partner liegt in den vielen Synergieeffekten, die aus der engen und reibungsarmen Zusammenarbeit mit den BRÜGGEMANN-internen Geschäftsbereichen ElektroLüftungs- und Klimatechnik, Kälte- und Klimatechnik sowie Automatisierung entstehen.

Produkte – Wärme und Wasser für Industrie und Gewerbe

Der Geschäftsbereich Heizung und Sanitär der BRÜGGEMANN GmbH & Co. KG realisiert Großes. Die Energiezentralen in der Industrie sind ein Herz der Gebäudetechnik, werden heute auch immer öfter zur Stromerzeugung genutzt. Oft bilden auch die Wärmeerzeuger und die Klimatechnik ein Gespann, das voneinander profitiert. Hier finden Sie Beispiele der Projekte, die wir für unsere Kunden beraten, planen und umsetzen:

  • BHKW (KRAFT-WÄRME-KOPPLUNG) mit folgenden Merkmalen:
    • Thermische und elektrische Leistung von 5 – 2000 kW
    • Erdgas- und Heizölbetrieben
    • Einzel- und Kaskadenanlagen
  • Wärmepumpen zum Heizen, Kühlen und zur Warmwasserbereitung
    • Strom- und gasbetrieben
    • Wärmequellen Luft und Wasser
    • Innen-und Außenaufstellung
    • Kompakt- und Splitbauweise
  • Heizkessel für Dampf, Heiß- und Warmwasser
    • Brennwerttechnik
    • Wandhängend und bodenstehend
    • Einzel- und Kaskadenanlagen
    • Erdgas-, Heizöl- oder mit Pellets betrieben
  • Warmwasserbereitung
    • Speicher- und Durchlaufprinzip
    • Wasseraufbereitung
  • Wärmerückgewinnungssysteme
    • aus Druckluft
    • aus Kälteerzeugung
    • aus Maschinenabwärme
  • Hallenbeheizung
    • Deckenstrahlplatten
    • Dunkelstrahler
  • Flächenheizsysteme
    • Betonkernaktivierung
    • Fußbodenheizung
    • Wand- und Deckenheizung
  • Wasseraufbereitung
    • Chemisch
    • Physikalisch
  • Rohrnetzsysteme
    • Verarbeitung von Rohrsystemen aus Metall: Stahl, Edelstahl,Kupfer, Aluminium und aus Kunststoff: PP, PE, PVC, ABS
    • Schweiß-, Press-, Schell- und Klebeverbindungen
  • Bad- und WC-Einrichtungen
    • Behindertengerecht
    • Komplettinstallation
  • Druckluftanlagen
    • Einzel- und Kaskadenerzeugung
    • Verteilnetz

Leistungen – Alles aus einer Hand

Das vielköpfige Team des Geschäftsbereichs Heizung und Sanitär der BRÜGGEMANN GmbH & Co. KG hat sein Leistungsportfolio auf die besonderen Bedürfnisse von gewerblich genutzten Sonderbauten ausgerichtet.

Folgende Leistungen bieten wir Ihnen im Detail:

  • Planung von komplexen Wärmeerzeugungs- und Verteilanlagen
  • Planung von Trinkwasseraufbereitungs- und Verteilanlagen
  • Errichtung von komplexen Wärmeerzeugungs- und Verteilanlagen
  • Errichtung von Trinkwasseraufbereitungs- und Verteilanlagen
  • Montage aller hausinternen Gewerke
  • Koordination von Systempartnern
  • Demontagen und umweltgerechte Entsorgung
  • Fernbetreuung
  • Instandhaltung
  • Wartung/Reparatur
  • 24h-Notdienst für Vertragskunden

Zudem bietet das Heizungs- und Sanitärteam der BRÜGGEMANN GmbH & Co. KG:

  • Energetische Inspektion von Kälte- und Lüftungsanlagen
  • Trinkwassergefährdungsanalysen
  • Energieeffizienzbetrachtungen
  • Leckageprüfung für kältetechnische Anlagen gem. VdKF

In enger Zusammenarbeit mit den Fachbereichen unseres Hauses unterstützen wir sowohl die Montage umfangreicher MSR-Systeme, Visualisierungslösungen und Automatisierung.

Zulassungen – Ganz viel Know-how

Das Team des Geschäftsbereichs Heizung und Sanitär der BRÜGGEMANN GmbH & Co. KG ist auf die neuesten Systeme geschult und hoch motiviert.
Folgende Zulassungen liegen aktuell vor:

  • Zulassung für Arbeiten gemäß Druckbehälterrichtlinie
  • Gebäudeenergieberatung auch für Nichtwohngebäude
  • Zulassung (Kat. A) für Trinkwassergefährdungsanalysen
  • Zertifiziert für Energetische Inspektionen
  • Hauseigene Schweißfachtechniker und Schweißfachleute
  • Zertifizierte Schweißer
  • Präqualifizierung als Gas- und Wasserbetrieb 113_01
    Gas-, Wasser-, Entwässerungsanalgen in Gebäuden, Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen

Hinzu kommen die Erfahrungen und Zulassungen benachbarter Gewerke wie Elektro, Klima, Lüftung, Sicherheitstechnik und mehr, die die Errichtung und den Betrieb komplexer Anlagentechnik aus einer Hand ermöglichen.

Erfahrung im heizungs- und sanitärtechnischen Anlagenbau

Der Geschäftsbereich Heizung und Sanitär der BRÜGGEMANN GmbH & Co. KG zählt zu den ältesten des Unternehmens und hat über die Jahrzehnte Hunderte von Projekten realisiert. Hier finden Sie einen aktuellen Auszug aus der Referenzliste:

Kunde/Branche Anlage Besonderheiten Bauzeit
Hersteller von Kartonagen Heizungstechnik BHKW, WRG, Zortströmverteilung 2015/16
Lebensmittelhersteller,
Fette/Öle
Heizung/Sanitär Dampf, WP, WRG, Wasseraufbereitung, Rampenheizung 2012
Lebensmittelhersteller,
Marinaden
Heizung/Sanitär Dampf, BHKW 2017
Kunststoffverpackungen
Lebensmittel
Heizung/Sanitär WP, Dachflächenheizung 2016/2017
Kunststofftechnik Beschläge Heizung/Kühlung BHKW/Absorber 2015
Kunststofftechnik Paletten, Müllbehälter Heizung/Kühlung BHKW/Absorber 2016/2017
Bürogebäude/Bank Heizung/Kühlung WP 2017/2018

FAQs – Fragen und Antworten zu den Themen Wärme und Wasser

Den Meistern der Elemente Wärme und Wasser werden immer wieder vielfältige Fragen gestellt. Hier finden Sie einen kleinen Auszug aus unseren FAQs:

Wir gehen gerade die Planung eines neuen Standorts an. Uns schwebt ein „Green Building“ vor. Wie können Sie uns am besten unterstützen?

Sofern Sie noch keinen SHK-Fachplaner eingeschaltet haben, können Sie auch unser Planungs-Know-how nutzen. Wir erarbeiten mit Ihnen ein Lastenheft und erstellen daraus ein Pflichtenheft für die neue Anlage. Besonders wichtig ist es mögliche andere Energieerzeuger oder -verbraucher in der unmittelbaren Nachbarschaft zu scannen, um mögliche Synergien bewerten zu können. Wir finden die beste Lösung für Ihr Unternehmen in einer optimalen Balance zwischen Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit.

Wir stehen vor der Systemwahl bei einer Ersatzanlage. Können Sie zu einem BHKW raten? Wie steht es um die Speicherung thermischer und elektrischer Energie?

Ein Blockheizkraftwerk, in dem gleichzeitig Wärme und Strom erzeugt werden, ist mittlerweile Stand der Technik und wird immer dort gebaut, wo beides vermehrt benötigt wird. Wir ermitteln für Sie die optimale Betriebsweise und finden das beste Verhältnis von Einspeisung, Energieverbrauch und Speicherung.

Viele Bauherren schauen nur auf die Investkosten, nicht aber auf die Gesamtkosten über die Laufzeit. Falsch oder richtig?

Bei den Unternehmen entscheiden sich die wenigsten für eine Lösung, die anfangs billig ist und langfristig viel Geld kostet. Die meisten Mittelständler haben stattdessen die langfristige Kostenkurve – die Total Costs of Ownership (TCO) – im Blick, sind auch bereit am Anfang mehr zu investieren um sich dauerhaft niedrigere Betriebskosten zu sichern.

Lohnt sich ein Austausch von Heiz- und Kühlzentralen immer?

Das hängt in erster Linie von den aktuellen Energiepreisen ab. Derzeit sind die Energiepreise eher moderat, deshalb ist der Antrieb nicht sehr ausgeprägt. Wenn die Kosten für die Primärenergie deutlich steigen, kommt der eine oder andere schon ins Rechnen. Festhalten kann man jedoch, dass neue Anlagen in der Regel weniger Energie verbrauchen als alte, um die gleiche Leistung zu erbringen. Weitere Nutzen einer neuen Anlage – und oft wichtigere Gründe als die Höhe des Strompreises – sind neue Funktionalitäten und eine bessere Regelbarkeit sowie eine höhere Betriebs- und Versorgungssicherheit.

Heizung und Kühlung aber auch die Wasserver- und -entsorgung zählen zu den kritischen Anlagen in jedem Unternehmen. Warum macht eine zentrale Überwachung Sinn?

Wer seinen Energieverbrauch reduzieren will, muss zunächst wissen, wo sie genutzt wird. Hierfür ist eine Vielzahl von Messstellen nötig, um die Vielverbraucher zu isolieren. Die zentrale Gebäudeleittechnik sollte zugleich Störmeldungen prüfen und an die Experten weiterleiten. So wird verhindert, dass teures Kühlgut verdirbt oder Montagsmorgens alle Mitarbeiter streiken, weil das Bürogebäude ausgekühlt ist. Solche Gebäudeleittechnik entsteht in enger Zusammenarbeit und schnittstellenarm mit den Geschäftsbereichen Automation und Elektro in unserem Hause.

Wie wichtig ist das Thema Weiterbildung in Sachen Wärme und Wasser?

Früher trugen die Kollegen meistens einen großen Universalschraubenschlüssel unter dem Arm, heute eher einen Laptop. Dieses Bild beschreibt ganz gut, dass unsere Berufsbilder viel anspruchsvoller geworden sind. Das ist der Komplexität der heute installierten Systeme geschuldet – die Mechanik rückt in den Hintergrund, die digitale Steuerung komplexer Technik in den Vordergrund. Für uns macht genau dieser anhaltende Wandel die Berufe im SHK-Bereich so spannend.

Anfrage und Kontakt

BRÜGGEMANN GmbH & Co. KG – Geschäftsbereich Heizungs- und Sanitärtechnik

Telefon: +49 5423 9409-0  Telefax: +49 5423 9409-40
E-Mail: info@brueggemann-shk.de 
Oder schreiben Sie uns an:
BRÜGGEMANN GmbH & Co. KG,
Geschäftsbereich Heizung und Sanitär,
Im Industriegelände 9, 33775 Versmold

* Pflichtfelder